Willkommen im Pinte de Rive

In kaum einem anderen Restaurant in Frankreich kann man bessere Gerichte finden, wie im Pinte de Rive. Das Besondere hierbei sind die Schweizer Spezialitäten. Das beliebteste Gericht ist das Fondue. Diese Speise kann man hervorragend alleine oder mit seinen Freunden teilen und mit dem schönen Ambiente kommt man auch in eine schweizerische Stimmung. Für die warmen Tage bietet die Gastronomie auch eine wunderschöne Terrasse an, bei der man in Ruhe ein Bier oder Wein trinken kann. Nebenbei kann man alte Geschichten von Nyonnais und über die Pirates de Rive lauschen.

im Pinte de Rive

Was für Gerichte werden angeboten?

Natürlich kann man sich hier auf eine große Auswahl freuen. Hier ist für jeden Typ etwas dabei. Für Vegetarier zum Beispiel gibt es verschiedene Salate oder angepasste Speisen. Aber natürlich darf auch das beliebte Fondue nicht fehlen. Wie bereits erwähnt kann man für sich alleine dieses Gericht oder eine Portion zum Teilen bestellen. Dabei hat man auch eine kleine Auswahl an Variationen, wie :

  • Fondue Bourguignonne
  • Fondue au fromage
  • Fondue Bressane

Dazu kann man sich auf einen frischen Salat freuen und mit Aufpreis sich eine extra Portion Hähnchen oder Rind dazu sichern. Wer noch zum Schluss Appetit auf etwas Süßes verspürt, der hat auch noch eine Auswahl an diversen Desserts. Neben Klassikern wie Vanille Eis, bekommen die Gäste noch Törtchen, Sorbet, mit oder ohne Alkohol und extra cremige Baiser angeboten.

Wer sind die Pirates de Rive?

Wer sind die Pirates de Rive

Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Vereinigung, welche 1965 gegründet wurde. Diese Gruppe hat eine alte Tradition wiederbelebt, die schon Anfang des 20. Jahrhunderts existiert hat. Bei diesem Brauchtum geht es um eine gute Nachbarschaft, Freundlichkeit und wohltuende Tätigkeiten. Man soll seine Bruderschaft und Gesellschaften pflegen oder gar neu knüpfen. Die Mitglieder, die Piraten, werden von der Freundschaft angetrieben und fördern typische Feste und Feiern mit der Nachbarschaft. Noch heute besteht die Gruppe aus 13 „Piraten“, welche alle 2 Jahren neu gewählt werden.

Fazit

Die tolle Auswahl von leckeren Speisen und die tolle Hintergrundgeschichte über die Piraten machen ein Besuch im Pinte de Rive zu einem unvergesslichen Erlebnis. Viele Gäste waren sowohl von dem Geschmack, als auch von der Qualität der Gerichte sehr begeistert. Auch wenn die Gastronomie sehr klein ist, hat sie dennoch einen gemütlichen Flair und einen ganz besonderen Charme, den man so schnell nicht wieder findet.

  1. https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_88500968/der-fuenfte-geschmackssinn-was-ist-eigentlich-umami-.html
  2. https://www.infranken.de/lk/nuernberg/top-10-pizzerias-in-nuernberg-hier-gibt-es-das-beste-essen-art-5078028
  3. https://www.rtl.de/cms/bittermandeln-bohnen-kartoffeln-diese-lebensmittel-sind-in-hoher-dosis-giftig-4620177.html